Land Rover würde gerne mit Hilfe von Cookies Informationen auf Ihrem Rechner speichern, um unsere Website zu verbessern und uns in die Lage zu versetzen, die Inhalte unserer Internetseiten genau auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Cookies ersparen Ihnen die Mehrfacheingabe von Daten, erleichtern Ihnen die Übermittlung spezifischer Inhalte und helfen uns bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Onlineangebots. Wenn Sie es wünschen, können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Weitere Informationen über verhaltensorientierte Internetwerbung oder die von uns verwendeten Cookies und wie Sie sie löschen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

BROWSER-UPGRADE

Sie verwenden anscheinend nicht die neueste Version Ihres Browsers. Durch das Upgrade auf die neueste Version von Internet Explorer wird sichergestellt, dass Sie unsere Seite optimal nutzen können. Ausserdem profitieren Sie mit einem Upgrade von den neuesten Sicherheitsstandards, sodass das Surfen im Internet allgemein sicherer wird.

THE CATCH: LAND ROVERS SPEKTAKULÄRE NEUE SKULPTUR FÜR DIE RUGBY WELTMEISTERSCHAFT 2015

Lawrence Dallaglio und Gerry McGovern

Land Rover hat The Catch, eine dramatische neue Skulptur, zur Feier des Rugby Weltmeisterschaft 2015 enthüllt. Mehr als 8 Meter hoch ist The Catch das zweite Kunstwerk entstanden aus der Zusammenarbeit zwischen Land Rovers Designdirektor Gerry McGovern und dem renommierten italienischen Künstler Nino Mustica.


The Catch wurde inspiriert durch die Gasse, einer der unvergesslichsten Momente im Rugby, die eine einzigartige Kombination von Kraft und Finesse erfordert. Eine Fusion aus Kunst, Design und Sport darstellend, basiert sie auf dem wichtigen Erfolgsfaktor von McGoverns und Musticas erster Zusammenarbeit, Unstoppable Spirit, die im September 2015 in London begann. Während der Rugby Weltmeisterschaft 2015 wird The Catch ein Treffpunkt der Fans im Twickenham Stadium, England und dem Millennium Stadium, Wales sein.


Das Desing der ersten Zusammenarbeit wurde von der Leistungsfähigkeiten des neuen Land Rover Discovery Sport inspiriert. The Catch führte diese Idee weiter, aufbauend auf der Kraft und Kontrolle, die eine Rugby Gasse ausstrahlt.


„Ich bin begeistert, wieder mit Gerry in diesem faszinierenden Projekt zusammenzuarbeiten“, sagt Mustica, der ein Atelier in Mailand hat. „Unstoppable Spirit handelte von der Interaktion zwischen abstrakter Kunst und dem industriellen Design des Discovery Sport. The Catch baut jetzt darauf auf, unter Einbezug der Kraft und Schönheit des Rugby-Spiels“.

Ich glaube, dass Kunst und Design in allen ihren Erscheinungsformen das Leben der Menschen bereichert und ich zweifle nicht daran, dass dieses Werk eine Bereicherung der Rugby Weltmeisterschaft 2015 sein wird.

GERRY MCGOVERN

„Ich war immer ein grosser Bewunderer von Ninos Arbeiten und bin begeistert, wieder mit ihm zusammenzuarbeiten", führt McGovern aus, der auch Gastprofessor am Royal College of Art ist. "Unser Team bei Land Rover versteht, dass Kunst und Design unerlässlich sind, um ein höchst begehrenswertes Fahrzeug zu kreieren, das Menschen auf emotionaler Ebene anspricht Ich glaube, dass Kunst und Design in allen ihren Erscheinungsformen das Leben der Menschen bereichert und ich zweifle nicht daran, dass dieses Werk eine Bereicherung für die Rugby Weltmeisterschaft 2015 sein wird.“


Lawrence Dallaglio OBE, ein Gewinner der Rugby Weltmeisterschaft 2003, war Berater für das Projekt The Catch. Er besuchte Land Rovers das technisches Zentrum in Gaydon, England, um mit McGovern die einzigartige Charakteristika der Gasse zu besprechen. Während seiner Karriere war Dallagio, der 85 Nationalteameinsätze für England gewann, anerkannt als führender Experte der Gasse. Was ihn zur idealen Person machte, ein Projekt zu beraten, das eine neue Sichtweise auf die Gasse hat.


The Catch wurde in Turin, Italien, gefertigt und ist 8.2 Meter hoch und 10 Meter breit. An seiner Konstruktion arbeitete ein Team von 40 Personen während über 10'00 Arbeitsstunden. An jeder Skulptur wurde mehr als 100 Quadratmeter Kunstrasen verarbeitet und der Land Rover Discovery Sport wurde in Originalgrösse nachgebildet. Ausserdem wurden neununddreissig individuelle Lichter für eine abstrakte Lichtshow verbaut, die die Farben der zwanzig teilnehmenden Nationen darstellt.


Klicken Sie hier, um die erste Zusammenarbeit anzusehen.