Land Rover würde gerne mit Hilfe von Cookies Informationen auf Ihrem Rechner speichern, um unsere Website zu verbessern und uns in die Lage zu versetzen, die Inhalte unserer Internetseiten genau auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Cookies ersparen Ihnen die Mehrfacheingabe von Daten, erleichtern Ihnen die Übermittlung spezifischer Inhalte und helfen uns bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Onlineangebots. Wenn Sie es wünschen, können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Weitere Informationen über verhaltensorientierte Internetwerbung oder die von uns verwendeten Cookies und wie Sie sie löschen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

BROWSER-UPGRADE

Sie verwenden anscheinend nicht die neueste Version Ihres Browsers. Durch das Upgrade auf die neueste Version von Internet Explorer wird sichergestellt, dass Sie unsere Seite optimal nutzen können. Ausserdem profitieren Sie mit einem Upgrade von den neuesten Sicherheitsstandards, sodass das Surfen im Internet allgemein sicherer wird.

WE FOLLOWED WHAT WE THOUGHT WAS A TRACK

G4 2006 COMPETITION DIRECTOR AND RECCE LEADER RIKARD BECKMAN TALKS CAR CAPABILITY AND TRICKY TERRAIN IN BOLIVIA

We spent one-and-a-half years recceing in preparation for the 2006 G4 Challenger, and over that time we became locals. We were based in Santa Cruz and we knew the best bars, the best routes and best contacts.

We were two Swedes, a South African, a couple of Brits and a Spaniard. Six guys looking for the best locations Bolivia had to offer. We had to find them, test them out and rate them. It was a big job. We found fantastic places where no one had been – not even the local guides.

One day, we were following what we thought was a track. As it started to go up a mountainside, it didn’t do S-turns – it just went straight up. It was obvious that was where they’d laid cable. It went really, really steep. In the end it was no problem for the Discovery, but it was scary how steep it went.

Bolivia has extreme washboard roads. They’re all gravel and if you came across those sections in Sweden or England, you’d drive at five kilometres per hour, because you know they would only be about 100m long. But in Bolivia, this was the road. Our mechanic said that what we did in one day in Bolivia meant more shock-absorbance than a car does in a whole lifetime in the UK.

Component Error

  • Component Schema: Ready To Go Bar
  • Component View: ready-to-go-bar
  • Component Id: tcm:313-138098

© JAGUAR LAND ROVER LIMITED 2019

Jaguar Land Rover Limited: Registered office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF. Registered in England No: 1672070

Die Werte wurden in offiziellen Herstellertests nach Massgabe der EU-Vorschriften ermittelt. Der tatsächliche Verbrauch kann von den in solchen Tests ermittelten Werten abweichen. Die Werte dienen nur zu Vergleichszwecken.

Preise & Technische Daten gelten nur für Fahrzeuge auf Lager. Kontaktieren Sie Ihren nächsten Händler für weitere Informationen.

Der durchschnittliche CO2-Ausstoss aller in der Schweiz verkauften Personenwagen beträgt 137 g/km.