DIESEL EXHAUST FLUID/AdBlue®

EURO 6, DIESELMOTOREN UND SELEKTIVE KATALYTISCHE REDUKTION:
WAS SIE WISSEN SOLLTEN

WAS IST DIESEL EXHAUST FLUID/AdBlue®?

AdBlue®, in Nordamerika auch als „Diesel Exhaust Fluid“ (DEF) bekannt, ist eine ungiftige, farblose, geruchlose und nicht brennbare Flüssigkeit. Sie wird in einem speziellen Tank in Ihrem Auto gespeichert und zur Reinigung der Abgase in das Abgassystem eingespritzt. Alle Land Rover Diesel-Fahrzeuge sind ab dem Modelljahr 2016 mit der SCR-Technologie ausgestattet. Dies ermöglicht Land Rover, die durch die Abgase emittierten Stickoxide (NOx) um 90 % zu verringern und somit die Euro-6-Emissionsrichtlinien zu erfüllen. Neben einer neuen Generation von Katalysatoren erfordert die SCR-Technologie den Einsatz einer Harnstofflösung (AdBlue®).
/

BEIBEHALTUNG DES DEF/AdBlue®-FÜLLSTANDS

Es ist wichtig, dass der DEF-Füllstand Ihres Land Rover beibehalten wird, da die EU-Gesetzgebung vorschreibt, dass Sie Ihren Motor sonst nicht starten können. Ihr Fahrzeug informiert Sie frühzeitig über einen geringen DEF-Füllstand, sodass Sie ausreichend Zeit zum Nachfüllen haben.

Ihr Land Rover Partner vor Ort / Ihre zugelassene Werkstatt füllt Ihren Tank im Rahmen einer Regelwartung ebenfalls auf. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte Ihrem Benutzerhandbuch.

/
RANGE ROVER
/
RANGE ROVER SPORT
/
RANGE ROVER EVOQUE
/
DISCOVERY
/
DISCOVERY SPORT
/

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN (FAQ'S)

MODELL WÄHLEN

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN (FAQ'S) -

ALLE ÖFFNENALLE SCHLIESSEN
  • WIE ÜBERPRÜFE ICH MEINEN DEF/AdBlue®-FÜLLSTAND?

    Die verbleibende Entfernung bis zur nächsten AdBlue-Auffüllung kann jederzeit in dem Nachrichtendisplay auf dem Armaturenbrett eingesehen werden*.Befolgen Sie diese einfachen Schritte:

     

    1. Schalten Sie die Zündung ein, aber starten Sie nicht den Motor (Stellen Sie sicher, dass ein gültiger Smart-Key im Fahrzeug vorhanden ist und dass das Bremspedal nicht betätigt wird. Halten Sie die Motor-START/STOPP-Taste gedrückt, bis die Warnleuchten des Armaturenbretts aufleuchten)

    2. Drücken Sie die OK-Taste auf der Lenkrad-Steuerung, um das Hauptmenüaufzurufen (Bei einigen Modellen muss die OK-Taste wiederholt gedrückt werden, bis die Fahrerassistenz angezeigt wird)

    3. Verwenden Sie Pfeiltaste auf der Lenkradsteuerung, um nach unten zu scrollen und Vehicle Info (Fahrzeuginformation) auszuwählen

    4. Drücken Sie auf die OK-Taste, um die Auswahl zu bestätigen

    5. Scrollen Sie nach unten und wählen Sie DEF (AdBlue®) aus (bei einigen Modellen erscheint hier stattdessen Next Service [Nächster Service])

    6. Drücken Sie auf die OK-Taste, um die Auswahl zu bestätigen. Der DEF-Füllstand wird dann angezeigt.

     

    ** Nicht alle Fahrzeuge sind mit dieser Funktion ausgestattet. Kontaktieren Sie bitte Ihren Land Rover Partner / Ihre zugelassene Werkstatt, um weitere Informationen zu erhalten.

  • WIE OFT SOLLTE ICH DEF/AdBlue® NACHFÜLLEN?
    Der Verbrauch von DEF kann stark variieren. Der durchschnittliche Verbrauch kann bei 800 km (500 Meilen) pro Liter liegen, aber der Verbrauch kann sich je nach Fahrstil, Strassen- und Wetterbedingungen mehr als verdoppeln.
  • WAS PASSIERT, WENN DEF/AdBlue® VERBRAUCHT IST??
    Wenn das DEF verbraucht ist, kann der Land Rover nach dem Ausschalten des Motors nicht mehr neu gestartet werden. Das ist eine Anforderung der Euro-6-Emissionsgesetzgebung. Der Tank muss mit mindestens 3,6 Litern AdBlue® aufgefüllt werden, bevor das Fahrzeug gestartet werden kann.
  • KANN ICH DEN DEF-TANK SELBER AUFFÜLLEN?

    Ja, Sie können von Ihrem Land Rover Partner vor Ort / Ihrer zugelassenen Werkstatt dichte Tankflaschen mit 1,89 Litern AdBlue® kaufen. Diese Tankflaschen wurden speziell für die einfache Nutzung entwickelt und verhindern das Auslaufen der Harnstofflösung. Wir raten Ihnen beim Nachfüllen von der Verwendung anderer Tankflaschen ab.


    Füllen Sie keine anderen Flüssigkeiten oder Harnstofflösungen, die nicht die Norm der ISO22241-1 oder DIN 70070 erfüllen in den DEF-Tank, da dies den ordnungsgemässen Betrieb Ihres Fahrzeugs beeinträchtigen kann.

     

    Sollten Sie aus Versehen DEF in den Benzintank gegossen haben, starten Sie NICHT den Motor, sondern informieren Sie umgehend Ihren Land Rover Partner vor Ort / die Pannenhilfe.

     

    Verwenden Sie niemals AdBlue®-Pumpen für Nutzfahrzeuge an Tankstellen, da die Durchflussrate zu hoch ist und den AdBlue-Tank Ihres Fahrzeuges beschädigen kann.

     

    Anleitungen zum Auffüllen Ihres DEF-Tanks finden Sie in Ihrem Benutzerhandbuch

  • IST DEF/AdBlue® GEFÄHRLICH?
    Obwohl DEF ungefährlich ist, beachten Sie bitte im Fall des direkten Hautkontakts oder des unbeabsichtigten Verschluckens die Hinweise auf der Verpackung oder suchen Sie einen Arzt auf. Wenn DEF mit der Lackierung Ihres Land Rover in Kontakt kommt, wischen Sie es einfach ab und reinigen Sie die Fläche mit Wasser und Seife. DEF kann auf Polstern und Kleidung zu Flecken führen. Reinigen Sie nach Verschütten die Fläche umgehend mit kaltem Wasser und einem feuchten Tuch.
  • WIE SOLLTE ICH DEF/AdBlue® AUFBEWAHREN?
    Bewahren Sie DEF immer in der Originalverpackung auf, und beachten Sie bitte die vom Hersteller auf der Flasche angegebenen Lagerungs- und Handhabungsempfehlungen. DEF sollte niemals im Fahrzeug aufbewahrt werden.

WAS IST EURO 6?

Euro 6 ist eine von der europäischen Gesetzgebung festgelegte Abgasnorm, die darauf ausgerichtet ist, Autos umweltfreundlicher zu machen, indem sie deren Abgasemissionen beschränkt. Die Gesetzgebung legt fest, wie viel Stickoxide (NOx) und Kohlenwasserstoffe ein Kraftfahrzeug pro Kilometer emittieren darf.

Für Benzin- und Dieselfahrzeuge gelten dabei im Rahmen der neuen Euro-6-Gesetzgebung unterschiedlichen Einschränkungen. Für Diesel-Pkws wurde der Emissionsgrenzwert für NOx auf 80 mg / km (von bisher 180 mg / km) herabgesetzt, während der Grenzwert für Kohlenwasserstoffemissionen auf 170 mg / km (von bisher 230 mg / km) reduziert wurde. Bei mit Benzinmotoren angetriebenen Fahrzeugen bleibt der erlaubte Emissionswert für NOx bei 60 mg / km, während der zulässige Emissionswert für Kohlenwasserstoffe unverändert bei 100 mg / km liegt.

Zusammen mit anderen Automobilherstellern ist Land Rover gesetzlich verpflichtet, diese neue Regelungen ab den folgenden Zeitpunkten zu erfüllen:

Ab dem 1. Januar 2015 müssen alle Neuwagen den Euro-6-Normen entsprechen. Dies schliesst auch alle Typzulassungen neuer Pkws, wie zum Beispiel Discovery Sport, ein. Fahrzeuge, die bereits verkauft werden, müssen bis zum 1. September 2015 auf Euro 6 umgestellt sein, aber
Einzelne Fahrzeuge, die bereits verkauft werden und vor dem 1. Juni 2015 hergestellt und vom Hersteller ausgeliefert wurden, dürfen noch bis zum 1. September 2016 verkauft werden. Allerdings muss der Hersteller in diesen Fällen eine Ausnahmeregelung beantragen.

Um weitere Informationen zu DEF/AdBlue® zu erhalten, kontaktieren Sie bitte ihren Land Rover Partner vor Ort oder konsultieren Sie Ihr Benutzerhandbuch.

*Wenn der AdBlue®-Füllstand niedrig ist, erscheint ein Warnhinweis auf dem Nachrichtendisplay. Füllen Sie den AdBlue®-Tank zum frühestmöglichen Zeitpunkt auf. Ein Land Rover Partner / eine zugelassene Werkstatt kann kontaktiert werden, um eine vollständige AdBlue®-Auffüllung zu arrangieren.
Bei Bedarf kann AdBlue mit Hilfe von dichten Nachfüllflaschen aufgefüllt werden. Diese sind bei Land Rover Partner / zugelassenen Werkstätten erhältlich. Der durchschnittliche Verbrauch von AdBlue ist 800 km (500 Meilen) pro 1 Liter. Der Verbrauch kann je nach Fahrstil, Wetter und Strassenverhältnissen jedoch stark variieren.

AdBlue® ist ein eingetragenes Warenzeichen des Verbands der Automobilindustrie. (VDA)

Jaguar Land Rover Limited: Registered office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF. Registered in England No: 1672070

Die Werte wurden in offiziellen Herstellertests nach Massgabe der EU-Vorschriften ermittelt. Der tatsächliche Verbrauch kann von den in solchen Tests ermittelten Werten abweichen. Die Werte dienen nur zu Vergleichszwecken.